gratis dansk dating Ballerup Singles neustadt-glewe

Als musikverrückter Rocker hatte sein Vater Mario den wohl größten Anteil dazu beigetragen. Das Schallplattensammeln begann Michael-Lee im Alter von 10 Jahren.Die Styles waren Funk & Soul, Black, Rock, House, bis hin zu Trance und Techno. Darunter waren Diskotheken, Clubs und Open Air-Events wie z. der LOVEPARADE (Berlin), dem G-MOVE (Hamburg) und der AIRBASE ONE (Neustadt Glewe).The 4-star Mercure Hotel Schloss Neustadt-Glewe has a total of 37 comfortable rooms in the castle and in the neighboring district office.

Der Erfolg macht auch hier nicht Halt und so lief das Video zur Single bereits bei VIVA Club Rotation und auf dem KING CHANNEL von Burger King rauf und runter.Auch im Ausland steigt das Interesse an ihren Projekten zusehends.Anfang 2005 ist die neue MEGARA VS DJ LEE-Produktion “MUSICAL SOCIETY” erstmals auf ALPHABET CITY’s Sublabel DROP IT erschienen.“MUSICAL SOCIETY” ist bis heute in sämtlichen Clubs und Radio Sendern, wie z. SUNSHINE LIVE, ein fester Bestandteil der Programms.Als DJ ist er nunmehr seit 15 Jahren weltweit am Start und hat in Ländern wie z. Seine bisherigen Resident-Läden waren das VOILÀ (Hamburg), TRAXX (Hamburg), HEIZHOUSE (Parchim), EFX (Hamburg), VIVA (Wentorf)…

Mit dem Produzieren von Dancemusik startete er 1998 zusammen mit dem Ex-Gitarristen von SISTERS OF MERCY, Andreas Bruhn. PROJEKT, UPSERVER, EARTH BOUND, FOURTH INC., THE GREATEST DJ, DA SPACERS, SHADOW QUEENS und SCALA entstanden.

Hinter diesem Namen verbirgt sich der DJ und Musikproduzent Michael-Lee Bock, der das Licht dieser Welt 1970 in Hamburg erblickte.

Seit seinem achten Lebensjahr begann er die musikalische Leidenschaft für sich zu entdecken. Pink Floyd, Eric Clapton oder auch den Stones zum Frühstück oder als Bettlektüre…

Desgleichen hält sich dieser Titel durch seinen gekonnten Mix aus Underground und Kommerz, als einer der wenigen zur Zeit wirklichen existierenden Trance-Titel in den deutschen Clubs. Ende 2006 gründen Ralf Oliver Müller (CUEPOINT Records), Nils Karsten und Michael-Lee Bock das Label SPIN THAT RECORDS!

Mindestens den selben Erfolg erzielte die Folgesingle U. Gleich mit dem ersten Release konnte sich das Label fest in der Clubszene etablieren.

Gleich mit ihrer ersten gemeinsamen Produktion, dem Vocal-Trance-Knaller “Dance”, landeten sie einen massiven Club-Hit.