Singlebörse komplett kostenlos Mülheim an der Ruhr

Sie sind eine moderne Variante der Anzeigenseiten in Zeitungen.

„Kostenlos anmelden und losflirten“, versprechen Friendscout24 und

Die kostenlose Mitgliedschaft ist allerdings etwa so viel wert, wie der Besuch einer Disko, in der man das Treiben nur durch eine Glasscheibe beobachten darf.

Wer einen Partner des gleichen Geschlechts sucht, ist bei den getesteten Portalen meist an der falschen Adresse.

Besonders gering war die Resonanz bei Finya, und Academic Partner.

Bei Singlebörsen kostet er für drei Monate ab 45 Euro, bei Partnervermittlungen ab 180.

Komplett kostenlos ist die Singlebörse Finya, die sich durch Werbung finanziert.

Die Dienste fast aller Singlebörsen kosten Geld, nur eine ist komplett gratis.

Diese versprechen, so etwas wie eine Glücksformel zu kennen. Anhand der Formel wollen sie passende Partner zusammenbringen.

Sonst hatten sie nichts mit den fiktiven Testern zu tun.

Mit den Daten und Persönlichkeitsmerkmalen der virtuellen Tester legte die Stiftung Warentest bei jedem ausgewählten Portal fünf Profile an, beantworteten bei den Partnervermittlungen die Fragen der Persönlichkeitstests und schlossen jeweils einen Vertrag ab, insgesamt 55.

Die Tester haben fünf virtuelle Singles bei den elf geprüften Börsen und Partnervermittlungen angemeldet: je zwei Frauen und Männer mit offener und konservativer Persönlichkeit sowie einen konservativen homosexuellen Mann.