Single plattform kostenlos Nürnberg

Manchmal werden Verabredungen zum Kochen ausgemacht, auch Freundschaften seien so schon entstanden.

Kristin Gebhardt kann das nur bestätigen: Sie kocht jeden Sonntag mit Freunden in unterschiedlichen Wohngemeinschaften, man hilft sich mit Lebensmitteln aus, weggeworfen wird nie etwas.

single plattform kostenlos Nürnberg-17single plattform kostenlos Nürnberg-80

"Mhm", kommentieren Frank Braun, Sabrina Kley und René Petsch die Auswahl und überlegen, was man daraus kochen könnte.

Die vier Nürnberger sind Foodsharer: Sie teilen Lebensmittel, statt sie wegzuwerfen.

Verteilernetz geplant Deshalb wollen sich die Nürnberger Foodsharer regional besser organisieren.

Gerade sind sie dabei, Freiwillige zu suchen, eine Struktur und ein Verteilernetz aufbauen.

Nehmen kann, wem am Sonntag zwei Eier fürs Kuchenbacken fehlen.

Und teilen kann, wer allein nicht kochen mag: Über Foodsharing finden sich Leute in der Nachbarschaft, die auch gerade überschüssige Lebensmittel verarbeiten wollen.

Sie holen Lebensmittel ab und wollen sie verteilen.

Dafür wollen sie öffentlich zugängliche Abholstellen für Essenskörbe einrichten, zum Beispiel in Kulturläden.

Mitmachen ist ganz einfach Mitmachen ist ganz einfach: Man registriert sich und hängt seinen virtuellen Essenskorb ins Netz.

Oder klickt die Essenskörbe an und bekommt auf einer Karte angezeigt, was wo aktuell zur Verfügung steht.

Im Vorstand engagiert sich zum Beispiel Valentin Thurn, der mit seinem Dokumentarfilm "Taste the Waste" 2011 die globale Lebensmittelverschwendung anprangerte.