Partnervermittlung 60+ Singlebörse hamburg ohne anmeldung

Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt.

Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Seit 2002 ist Parship auch in folgenden Ländern aktiv: Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Österreich, Schweden, Schweiz, Spanien, Mexiko.

Partnervermittlung 60+-34

Dies führt zu einer Verschleierung von Kosten und der automatischen Verlängerung.

In den AGB lautet dabei der Wortlaut wie folgt: „Der Vertrag über kostenpflichtige Dienste gemäß Punkt 2.3 (hierzu gehört u.a.

Kritisiert wird auch ein fehlendes Beschwerdemanagement bei Parship; es gibt keine Möglichkeit, direkten telefonischen Kontakt mit dem Kundenservice aufzunehmen; so sind zum Teil mehrere Anfragen erforderlich, bevor eine Antwort von Parship erfolgt.

Außerdem wird ein Fehler in der Sortierung bemängelt, der nur die Einschränkung der Regionalsuche nach Bundesländern, das heißt die Suche nach Entfernung ermöglicht, nicht aber nach Postleitzahlen.

Im Geschäftsjahr 2012 lag der Umsatz bei 37 Millionen Euro. eine automatisierte Auswertung des Fragebogens und die Möglichkeit zur Ansicht der Profile anderer Mitglieder exklusive Fotos sowie rudimentäre Funktionen in der Kommunikation, allerdings ohne Freitexteingabe.

Im Jahr 2013 stieg der Umsatz auf 44,5 Millionen Euro, allerdings bei einem negativen operativen Ergebnis (EBITDA) in Höhe von 2,3 Millionen Euro. Grundsätzlich unterscheiden sich bei Parship das kostenlose und das kostenpflichtige Angebot. Um andere Mitglieder direkt zu kontaktieren oder deren Mitteilungen lesen zu können, muss eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen werden.

die Premium-Mitgliedschaft) verlängert sich automatisch um die jeweils vertraglich vereinbarte Laufzeit (z. drei, sechs oder zwölf Monate), sofern der Kunde seinen Vertrag nicht mindestens 7 Kalendertage vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigt.

Beim erstmaligen Kauf wird der Kunde mit Erhalt der Bestellbestätigung über die jeweilige Laufzeit, das Datum des Vertragsendes und die Dauer der Verlängerung bei nicht rechtzeitiger Kündigung informiert.“ Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet.

Dies gilt auch für Profile, die per ID-Check einem Mobilfunktelefon zugeordnet sind und aufgrund einer Gebührenzahlung per Überweisung einer Person zuzuordnen sind.

Damit ist es jedem jederzeit möglich, frei erfundene Profile einzustellen.

Häufige Kritikpunkte sind der relativ hohe Preis und die automatische Verlängerung der Premiummitgliedschaft bei Nichteinhalten einer Kündigungsfrist. Günstigere Angebote erhalten die Nutzer oftmals über E-Mails nach der Registrierung.