dating portal kostenlos Koblenz Kostenlose singlebörsen Frankfurt am Main

bot zum Stichtag satte 3.999 Fahrzeuge mit den gegebenen Spezifikationen bundesweit an. Der ewige Spitzenreiter in der Zulassungsstatistik (VW Golf VI, max.

50.000 Km, EZ 2009-2010) ist in der sechsten Generation trotz seines noch relativ jungen Alters erstaunlich oft in den Autobörsen vertreten.

Beim Wolfsburger Dauerbrenner dominiert Autoscout24 das Testfeld: 19.489 mal wurde der gesuchte Golf angeboten. Auch scheint in der Kompaktklasse sehr viele Inserenten zu haben: 15.430 mal tauchte der Golf in der Datenbank auf.

kostenlose singlebörsen Frankfurt am Main-52

Dabei sind: Mobile.de, Autoscout24.de, Pkw.de, und die Gebrauchtwagenbereiche von e (de) und Quoka (auto.quoka.de). Juni 2010 haben wir für diesen Test jeweils sechs Stichproben erhoben, mit deren Hilfe wir herausfinden wollten, wer wie viele Autos in der Datenbank hat.

Die Stichproben wurden zweigeteilt: Dreimal suchten wir bundesweit nach bestimmten Fahrzeugmodellen, dreimal ging es um die regionalen Suchtreffer.

Dies und die überzeugenden Komfortfunktionen sichern dem Autoportal den Testsieg. Andersherum ist es genauso: Das vermeintliche Schnäppchen beim Händler um die Ecke erweist sich beim Preisvergleich im Internet als überteuerte, lahme Ente.

Auch die „guten” Plätze drei und vier bieten eine Menge: glänzt mit einem Angebotsgenerator und mit rundum gelungener Funktionalität. Autohändler genießen einen recht zweifelhaften Ruf. Es gibt wohl keinen Autofahrer, der sich beim Verkauf seines Gebrauchtwagen nicht schon geärgert hat, weil ihm „sein” lokaler Händler einfach zu wenig für das gute Stück geboten hat.

Bei Quoka gab es 34 Fahrzeuge und bei e Bay Motors nur zehn.

Bei der regionalen Suche ging es nicht um konkrete Fahrzeuge, sondern den schieren Fahrzeugbestand.Besonders gut gefiel das Automagazin bei Autoscout24In der Testkategorie Preis-Leistung ging es, neben der Größe des Datenbestandes, vor allem darum, wie teuer und leistungsstark die Inserate sind.Autoportale schaffen Abhilfe, weil sie Preistransparenz ermöglichen.Jeder kann hier seinen Gebrauchtwagen inserieren und zahlt dafür in den meisten Fällen keinen Cent.Auch die Inseratsaufgabe funktioniert problemlos und relativ schnell, sofern man seinen Fahrzeugschein zu Hand hat. e Bay Motors hat die hässlichste Einstiegsseite im Test, bei der Suche bieten sich aber ausgefeilte Komfortfunktionen, wie man sie vom Online-Auktionshaus Nummer eins gewohnt ist.