Flirtbörse Bottrop

Einige Lauschangriffe bei Privatpartys ergeben interessierte News: Bei Hinz läuft das Fernsehen. Brumm, brumm, brumm, drei kräftige Ruckler kündigen den Start an. Viele Süßigkeiten haben die drei nicht zur Verfügung. Ein leichter Wind säuselt, der Rathausturm wirkt wie eine Boje im Trubel, links und rechts Menschenmassen, selbst die Wolken scheinen sich zu Bonbons zu formen. Den Rosenmontag werden die Muttis gemeinsam in einem Restaurant ausklingen lassen. Studenten und die simpel gestrickte Musik des Sonnenstudio-braunen Schlagerstars; passt das zusammen? Der Abend beginnt politisch, mit "Kylie und Jochen". Minute, Tümer steht frei, die Karten fliegen auf den Boden, Jubel liegt in der Luft... Er ist 19, studiert Mathematik in Bochum und spielt Schach in der Jugend-Bundesligamannschaft des SV Nord. Wann er zum ersten Mal ein Schachbrett sah, weiß er gar nicht mehr. "Der SV Nord", sagt er, "ist der beste Verein im Westen, vielleicht in Deutschland. Mal ehrlich, in der Zeitung wirken diese Zeilen nicht. Er ist für alle der Manni und nicht der Breuckmann. In den 60ern geht es um die Beatles, Stones, Bier, schöne Mädchen. Die 23-Jährige ist der Fullback beim Tabellenführer der Bundesliga Schnell kommt sie angesprintet. Da haben die wenigsten eine Lehrstelle."Konstantin, Efkan, Fiona, Hanifa und Ayse. Sie bleiben in ihrer Freizeit auch nicht unter sich. In Fünfer-Reihen drängeln sich die Massen an der Kaiserstraße, in der Kurve zur Leineweber sind die Reihen nicht mehr zu zählen. Rosenmontag mit Taktik: Wieviel darf ich wo werfen, damit es bis zum Ende reicht? Upps, grad ist eine Mini-Frisbee am Kopf eines gierigen Erwachsenen gelandet. Das muss doch für Wolfgang und Hans immer ein besonderer Moment sein. Ja, das geht, meinen Marc Horstmannshoff (22), Björn Steffen (22), Jens Steffen (25) und Björn Bremeyer (23), vier von zehn Gründungsmitgliedern des Olaf-Fanklubs. Politik und Religion ("Frag nie wieder") sind die Themen - und natürlich Liebe. Er erzählt das ("Faultiere sind sehr intelligent") - und seine Fans schmunzeln. Naja, ganz so wie bei der WM ist die Eppinghofer Straße nicht geschmückt. Im Starcafe´ direkt am Kreisverkehr steht der Wirt zur Begrüßung an der Tür. Etwa 30 Leute sitzen vor dem Fernseher, entweder gebannt und mitgehend. Die Karten werden im Sekundentakt aufs harte Holz gekloppt, aber immer wieder geht der lünkernde Blick auf die Mattscheibe. Die hat sich gerade für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft qualifiziert. Er zieht Figuren hin und her, erklärt italienisch, spanisch undsoweiter. Ab der sechsten Klasse besuchte er die Luisenschule, blieb dort bis zum Abi. Die Figuren stehen unsortiert auf dem Brett, Ilja geht im Schachzentrum an der Südstraße in einen Nebenraum und holt ein Heft. Beim SV Nord leitet er Kinder- und Jugendlehrgänge. Er sorgt dafür, dass die Spiele der Erwachsenen-Bundesligamannschaft live ins Netz übertragen werden. Hier bleibe ich." Obwohl er in Herne lebt, obwohl er in Bochum studiert. Das sind Radio-Sätze - und dort auch nur von einer Stimme: Manni Breuckmann. Das ist nicht neu und literarisch schon hundertmal verewigt. Er hat solide formuliert, mit witzigen Stellen, ab und zu ironisch. Nach anderthalb Stunden geht es dann doch um Fußball. Mai 1972, war für Miriam ("weil ich es ihr übers Mikrofon besorgen wollte"). "Ich habe überwiegend deutsche Freunde", sagt Hanifa energisch. Im Sommer, zwei Wochen in den Urlaub", ergänzt Efkan. "Neiiin, bitte nicht", hallt es aus der einen Ecke. "So voll wie heute war's noch nie." Rundherum schwarz und rot und gelb, im Gesicht, auf der Hand, auf dem Kopf, auf der Fahne. "Steht auf, wenn Ihr Deutsche seid", brüllt die Menge. In den Halbzeitpausen dudelt türkische Musik durch die Lautsprecher. Selbst Tarkan hätte nicht für bessere Stimmung gesorgt. Der Zigarettengeruch vermengt sich mit dem Duft des türkischen Tees zu einem orientalischen Mix. Turan kommt von rechts: Stell Dir vor: Alpay hat 'Rot' gesehen. Ein Jubelschrei durchzieht die Sandstraße, aus dem gegenüber liegenden Cafe Marama stürmen die Fans auf die Straße. Er verbreitet den "Er ist einer von uns"-Charme, ohne dabei prollig zu wirken. In den 70ern wurde das Planspiel zu Politik und internationaler Sicherheit entwickelt. Auch Luisenschul-Leiter Bernd Troost sagt ein paar Worte. Am schwersten hat es Kokorsch, der Vertreter der Linkspartei, ganz links. "Wenn hier geredet wird" - und deutet nach links - "dann wird dort" - und deutet nach rechts - "gelacht, vor allem bei Herrn Kokorsch. Im August des letzten Jahres - so ergab die Urlaubsplanung - ging es nach Boston. Einen Cheers-Baseball mit "Mayday Malone"-Autogramm. Nun liegt er auf meinem Fernseher und fast jeder, der meine Studi-Bude betritt, muss zuerst den Fang-Test bestehen.

flirtbörse Bottrop-44flirtbörse Bottrop-55flirtbörse Bottrop-34

Wolfgang winkt ab, er ist seit Jahrzehnten dabei: Alles Routine. Sie verfolgen ihren Star zu Stadtteilfesten, Autogrammstunden, Jubiläumspartys von großen Kaufhäusern und in viele Ruhrgebiets-Discos. Joao hat sich in seine grün-rote portugiesische Fahne vergraben. 22 Stücke spielt Tom Liwa, die melancholischen Töne dominieren. "Herein, herein", sagt er und serviert im Handumdrehen einen türkischen Tee. "Das freut mich sehr", sagt Ilja, "in meinem letzten Jahr um die deutsche Meisterschaft zu spielen." Bald wird er 20 - und ist dann zu alt für das Jugendteam. Die höchste Stufe ist - logisch - das Königsdiplom. Auf der Seite "schach.de" ist Ilja Ozerov zudem Stammgast, und spielt "online" gegen Gleichgesinnte aus aller Welt. Der leibhaftige WDR-Manni stellte sich am Dienstag 150 Zuschauern und -hörern im Ringlokschuppen. In der ersten Geschichte geht es um eine Mutprobe im September 1958 an einem Sägeblatt am Gatter. "Ach", flüstert eine Stimme, "im Elferschießen sind wir doch nicht zu schlagen." Haltet doch die Klappe, alle. 1200-faches Zittern in der RWE Rhein-Ruhr Sporthalle. Aus drei Richtungen starren die Fans auf die Leinwand. "Auf geht's Deutschland schießt ein Tor." Jemand versucht es mit "Ihr seid nur ein Rindfleischlieferant", nein, der Spruch ist nicht massenkompatibel. In Reihe eins steht Michael auf und geht Getränke holen. Sie hören immer dasselbe Programm, aber echten Fans wird nicht langweilig. Zum Beispiel in Höhepunkten wie "Für die linke Spur zu langsam", "Eskimo" oder "Julianastraat". Neueste Variante ist im World Wide Web Bullet-Schach. Er las aus seinem Buch "Mein Leben als jugendlicher Draufgänger". 1967 - nächstes Kapitel - rockt Jugend-Manni mit einer Band auf einer Abizeugnis-Verleihung und wird vom Direktor rausgeschmissen. Einfach nur hineinbeißen in den Fanhut, an den Nebenmann, die Nebenfrau krallen. Mit Kabarett hat das wenig zu tun, lediglich als Jesus 2000, mit einem Kreuz auf dem Rücken; ein interessanter Einfall. Die Themen gehen in der Gesellschaft halt nicht aus, und sicher lässt sich nach dem Ali-Strickmuster problemlos noch ein drittes Programm schreiben. Der Wagen ist ausstaffiert mit liebevoll aus Krepppapier gedrehten Rosen, fertig gestellt am wöchentlichen Hausfrauen-Nachmittag. Eine Jubelorgie ist nichts dagegen, eine deutsche Fußball-Kneipen-EM-Party ein Langweiler. Fünf Fans stürmen nach draußen, springen in ihr Auto und hupen. Die Türkei steht im Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaft - Türkiye yari final! 150, vielleicht auch 200 Fans haben sich versammelt, lassen die rote Fahne mit dem weißen Stern und dem weißen Halbmond wehen. Der Vorsitzende (auf türkisch: Baskan) der Ulu-Moschee, Musa Yeter, schlendert durch die Reihen, versorgt die durstigen Kehlen mit Tee und Kaltgetränken. "Das gibt's doch nicht", ergänzt Enver Sen, Vorsitzender des Ausländerbeirats. Dann eine Flanke von Ümit, ein Schuss von Ilhan - TOOOOR! Die Party kann beginnen: Den fertigen Döner in die Hand (er schmeckt wirklich! Ein grummelnder Romantiker, der laut Eigenaussage Romantiker hasst. Stramm in Reih und Glied stehen sie nebeneinander: acht Bauern. Im Handball-Tor beim RSV wirkt sie so brav und nett. Ihr Kopf lugt ganz winzig zwischen den riesigen Schulterpolstern hervor. "Sie hat viel gelernt und schon den Sprung in die Regelklasse geschafft", sagt der Lehrer. "Ich wollte in einen Laden rein, doch dann hat der Türsteher gesagt: , Heute keine Ausländer. Da bin ich sehr wütend geworden."Über vier Millionen Arbeitslose; gibt es bei den Neuntklässlern Zukunftsangst? In der neunten Klasse läuft die Berufswahlvorbereitung, kommt die Berufsberatung. Jesus als Proll, der sich Sprüche anhören muss wie Hau ab, du Hänger und den Spitznamen Latten-Jupp trägt - typisch Gerhardt.Über zwei Stunden verpasste er dem Publikum mit zwölf Nummern die verbale Faust, zwischendurch sorgten drei Tänzerinnen das Ballermann-6-Image muss eingehalten werden - und ein Trommler für Stimmung. Doch die starken Passagen des Top-Job-Profi-Programms waren die, in denen Albrecht nicht Ali war, sondern etwa der 82-jährige Rentner Günter, der eine revolutionäre Zelle gründet, Swinger-Partys veranstaltet und die Probleme des Alterns analysiert. Ein etwas anderer Termin: Treffpunkt Parkplatz Ruhr-Sporthalle, Rosenmontag kurz vor 14 Uhr, bei den Karnevalswagen der MüKa Ge. Los geht's aber in die Pedale treten die Frauen doch nicht. Der Grillgeruch steigt in die Nase, doch das Fleisch verbrennt fast. Gebannt starren 300, vielleicht auch 400 Augen auf den Fernseher. Laut feuern die Fans ihre Spieler an, wie Yildiray Bastürk, der in Leverkusen spielt. Der Ärger richtet sich auf Hakan Sükür, Stürmer außer Dienst. Einer, der in seinen Träumen von Jürgen Möllemann gefoltert wird. Seine Texte können Nadelstiche sein, zu Diskussionen zwingen. Eine Reihe dahinter zwei Türme, zwei Springer, zwei Läufer, eine Dame. Langsam bewegt Ilja Ozerov seine rechte Hand in die weiße Bauernreihe. In der linken Hand trägt sie einen Helm, auf dem die Spuren von zahlreichen American-Football-Schlachten erkennbar sind. Die Libanesin Hanifa (15) und die Türkin Ayse (17) sind in Deutschland geboren. Konstantin hat noch keine genaue Vorstellung von der Zukunft. Noch ein Jahr, dann bewerben sich die fünf aus vier Nationen. "Auf geht's, Deutschland, schießt ein Tor." Zweckoptimismus!?! Schließlich erreichte der 42-Jährige mit seinen Kino-Hits Voll normal und Ballermann 6 Millionen. Es geht nicht um Silvester, sondern darum, dass wir ein Fest zusammen feiern, verrät Schuppen-Chef Holger Bergmann. Ali baut für Noah getreu dem Motto Nach mir den Flutsint die Arche, verteidigt sich vor dem Sicherheitsausschuss des Kernkraftwerks Biblis, in dem er Riesenkraken gezüchtet hat, und beim Staatsbürgerschaft-Aufnahmetest hält er Ludendorff für ein Rotlichtviertel. Als Pispers das Thema NATO-Einsatz im Kosovo anspricht (Rudolf Scharping - vom Waschlappen zum Staatsmann. Von diesen Hupkonzerten werden sie noch ein Weilchen träumen! Ein Rockkonzert ist nichts gegen dieses wilde Rumgehüpfe. Was er genau bevorzugt, kann er gar nicht genau sagen. Jeder Tag mit "Match Point" ist da fast schon ein verwandelter Matchball."Die Leute sagen, dass die Filme hier zu anspruchsvoll sind. So richtig anspruchsvoll wird's für Florian erst zu Hause. Ihre Tochter Jenni (Bianca Lammert) blickt ständig auf Fußballer Paul (Alexander Stirnberg) herüber, der nur auf der Reservebank und neben Mutter Elfi (Gerburg Jahnke) hockt. Die Ex-Missfits, Knebel, Malmsheimer - klar, dass bei den Proben viel gelacht wird. "Fußball Fieber" ist die Geschichte über den Fußballer Paul auf dem Weg ins Nationalteam. Nach dem ersten Schluck verzieht Knebel das Gesicht. " In Bierlaune redet Erwin von seinem unrühmlichen Karriereende wegen einer Verletzung. Jetzt sieht dat Knie aus wie Dresden ´45 - ein Mahnmal", sagt Knebel. Drei Wochen noch will Regisseur Ulrich Waller proben. Die Hamburgerinnen sind chancenlos und wälzen sich meist ungewollt im Matsch. Fünf Neuntklässler und Lehrer Boris Walitza sitzen in einem Klassenraum brav nebeneinander. "Ich komme aus einem Ort am Schwarzen Meer", sagt er mit fester Stimme und umklammert seine Schultasche. "Einen guten Ruf haben wir Hauptschüler nicht", sagt er. Neben ihm sitzt Fiona und sie flüstert leise "Krankenschwester".

Gerhardt erfreut seine Zuschauer zwar mit den Erfolgsfiguren Hausmeister Krause und Pudelmützen-Tommie, doch die Ideen gehen aus, sind nicht neu. Für 99 Mark haben sich 200 Besucher sommerlich gekleidet und es sich auf grünem Teppich gemütlich gemacht. Die Gags funkeln leicht, aber so ganz zünden sie nur bei den echten, den wahren Ali-Fans. Im 22-sten Jahr ihres Bestehens nehmen sie zum zweiten Mal mit einem eigenen Vehikel teil, einem Fahrrad für zehn Personen. An alles ist gedacht: Geworfen werden Bälle, Mini-Frisbees, Lakritze, Weingummi und selbst gebackene Krapfen. Jeder portugiesische Spieler wird gefeiert, als würde der EM-Pokal schon in Südwest-Europa stehen. Das ist nur im Krieg möglich.), lachen allerdings nicht alle im Saal. Türkische Fußball-Fans verwandelten Mülheim am Samstag in einen rot-weißen Ozean der Glückseligkeit und machten den Tag zur Nacht. Auch neutrale Beobachter werden in den Jubelsturm einbezogen, umarmt, geherzt. Ein Liedermacher, der beweist, dass Rock nicht oberflächlich sein muss. Und über Liebe mit verschiedensten Pärchenbildungen. Die Revue bedient vortrefflich die Erwartungen nach knackigen Sprüchen von Knebel und Co. Calmunds seine kleine Ernährungslehre für Nationalspieler" und "Sexualberater von Dr. Sie will ihrem hoffnungsvollen Paul Sex vor dem Spiel verbieten. Zwei Stunden wird das Stück dauern - also 90 Minuten plus Verlängerung. Von links nach rechts: Der 17-jährige Konstantin aus Kasachstan - seit 2004 in Deutschland. Ein wenig schüchtern blickt Fiona (16) aus Kenia, seit einem Jahr in Deutschland. "Aber Gewalt und Waffen gibt es an der Schule nicht." Lehrer Walitza hakt ein: "Manchmal kloppen die sich schon, aber nicht, weil sie Ausländer sind." Außerhalb der Schule hatte Efkan einmal ein Negativerlebnis. Hanifa will ihre Schullaufbahn bis zum Abi fortsetzen. Man merkt ja, wie die Leute gegen Hartz IV demonstrieren." Ganz rechts sitzt Ayse; sie zuckt mit den Schultern.

Als Gag bemalten sie T-Shirts, erfanden den Namen blinderherzclown, eine Collage dreier Olaf-Hits. Der Mann ist Schauspieler, war Berliner Tatort-Kommissar, bekam Preise für "RTL Samstag Nacht". Er sucht eine Nische in der Kabarett-Welt - und meint, sie in einer Mischung aus melancholischen Klavier-Songs und witzigen Texten aus der Alltagswelt zumeist im üblichen Mann-Frau-Familien-Schema zu finden. Die "Old School"-Party liegt um vier in den letzten Zügen. Vor dem "Ballermann" an der Sandstraße steht die Polizei, es gab eine Schlägerei. In den Rittersaal des Schlosses Broich hat Mühlenfeld die Narren gebeten. "Hier ist es einfach schöner", sagt Hauptausschuss-Vorsitzender Heiner Jansen bei seiner Begrüßung. "Es war eine sehr schöne Session, mit einem tollen Zug."Dagmar Mühlenfeld hat die Bürgermeister Markus Püll und Renate aus der Beek mitgebracht, quasi als städtisches Dreigestirn. Ein paar Meter weiter brüllt der Bratwurstmann: "Hier!

Aus einer spontanen Laune erwuchs ein ernst gemeinter Fanklub. Nun versucht sich Stefan Jürgens als Musiker und Kabarettist. Das alles ist nicht nur aneinandergereiht, sondern soll Sinn machen. Romantische Begriffe spielen die Hauptrolle, wie "Stille". "Sorgen um die Schlüssel habe ich mir nicht gemacht", sagt die OB und lobt den TV-Auftritt des Teams am Rosenmontag: "Ihr habt den karnevalistischen Anspruch der Stadt gut vertreten."Der Fanfarenzug der KG Düse marschiert ein.

Vor dem Auftritt quatschen wir ab und zu noch mit ihm, erzählt Jens. Noch fünf Schritte bis zum kollektiven Freudentaumel. "Vorleseshow" nennt er diese etwas andere Kabarettform, die unter anderem mit dem "Salzburger Stier" und der "Tuttlinger Krähe" ausgezeichnet wurde. Die fasst der sehr schöne Text "Das große Spiel" zusammen, der in Evers Gehirn spielt. Ein Uhr nachts, die Tanzfläche ist erreicht, zahlreiche Unterhaltungen später. Seit fünf Jahren stehen dort die Brüder Christian und Michael Knöpfel, diesmal gemeinsam mit Markus Kesch. "Zeit, um mal wieder einen Zwischenspurt einzulegen. In Raum 106 der Luisenschule pauken eigentlich Achtklässler Französisch-Vokabeln. Eine Bar in Boston, in der sich das Leben um Besitzer "Mayday Malone", einen ehemaligen Baseball-Spieler der Red Sox drehte. Erst als "Summer of 69" durch die Lautsprecher dröhnte, ein Lied, in dem Bryan Adams die beste Zeit seines Lebens im Jahr 1969 gitarrenlastig besingt, fühlte ich mich besser.

Die Niveau-Frage stellen sich die Jungs und Mädels nicht. Der Ball liegt auf dem Elfmeterpunkt, die Hände von Zehntausenden türkischer Fußball-Fans auf dem Globus zittern. und verwandelt - Galatasaray Istanbul hat den UEFA-Cup gewonnen.m Ruhrstadion sind die Holzbänke für 300 Zuschauer kein Hindernis die Fans hüpfen von oben nach unten, tanzen, küssen sich. Nur die deutsche Reporter-Stimme von Reinhold Beckmann stört. Die Geschichten heißen zum Beispiel "Zwei Plätze für Scholz", "Ich war der Appendix" oder "In Würde altern". Vor 2,5 Millarden Gehirnzellen treffen die Teams "1. "Auf eine Musikrichtung festlegen können wir uns hier nicht", brüllt Michael. Wenn alle mitsingen, das ist das Größte." Er schmeißt die Ärzte-CD in den Player - "Zu spät". Das T-Shirt ist durchtränkt mit verschüttetem Bier. Von Geschenken spricht niemand - nur von Partyyyyy. Diesmal geht es aber nicht um die Konjugation des Verbs "regarder". "Die sind asozial", sagt Kokorsch und bekommt donnernden Applaus. Von gefühlt 15 Fragen gehen gefühlt 16 an Hendriks von der CDU. Und gerade hat erst Themenkomplex drei, nämlich die Energie, begonnen. Und um die Barkeeper Woody und Coach, die Kellnerinnen Carla und Diane sowie die Dauer-Gäste Norm, Cliff und Frasier. Denn die meisten brüllten so inbrünstig mit, als hätten sie diesen Sommer selbst erlebt.

Dorsten Bei bildkontakte findest du nette Single-Frauen und Single-Männer aus Dorsten.